Kreisverband nominiert Michael Hübner

Der Kreisverband der SPD hat einstimmig den Landtagsabgeordneten Michael Hübner als Landratskandidaten nominiert.
„Mit Michael Hübner haben wir eine 1A-Lösung gefunden. Er trägt bereits viel Verantwortung, kennt sich kommunalpolitisch hervorragend aus, hat die besten Kontakte in die Landes- und Bundeshauptstadt und ist in der Region und im Ruhrgebiet gut vernetzt. Das kann und wird den Kreis sehr stärken. Michael Hübner ist auch ein Angebot über den Kern der SPD-Wählerschaft hinaus. Er weiß als Fraktionsvorsitzender der SPD im Gladbecker Stadtrat über die Parteigrenzen hinaus zusammenzuarbeiten und steht für eine moderne politische Generation, die es versteht Politik mit unterschiedlichsten gesellschaftlichen Akteuren zu gestalten“, so der Vorsitzende der Kreis-SPD Frank Schwabe. Schwabe befand sich in den letzten Tagen im Auftrag des Europarates auf einer Dienstreise in Moskau und dem Nordkaukasus. In den nächsten Wochen wird sich Michael Hübner zu ersten inhaltlichen Akzenten äußern. Am 14. Dezember wird ein Parteitag der Kreis-SPD über die endgültige Nominierung entscheiden. Im Mai des nächsten Jahres werden auf einem Parteitag die politischen Inhalte beschlossen.

Schreibe einen Kommentar